Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Wed, 30 Mar 2011

Android IPv6 privacy extension

Currently in android the IPv6 privacy extension is not enabled by default or even build into the kernel. In the new gingerbread build from cyanogenmod it is available but not activated, but you can change that:

The following commands from a shell while your phone is connected via USB will activate it for the currently existing (all.use_tempaddr) /all future network devices (default.use_tempaddr).

adb shell sysctl -w net.ipv6.conf.all.use_tempaddr=2

adb shell sysctl -w net.ipv6.conf.default.use_tempaddr=2

You can check settings by running

adb shell sysctl -a

These changes will be reset after a reboot. To make them permantent simply echo the following two lines to /etc/sysctl.conf on your phone:

net.ipv6.conf.default.use_tempaddr=2
net.ipv6.conf.all.use_tempaddr=2

posted at: 15:14 | Tags: , , | 0 comments | TB